Farbe liebt Struktur

Viele Bilder in einer eigenen Acrylmischtechnik sind seit 2002 auf Leinwand entstanden.

Dabei scheinen übereinanderliegende Strukturen und Flächen jeweils in unterschiedlichem Grad durch.

Diese Technik verleiht den Bildern eine ganz besondere Tiefe.

Seit Jahren experimentiert die Künstlerin in der Acrylmalerei mit Strukturen und dem Stilmittel des Schichtverfahrens. Hier werden verschiedene Schichten unterschiedlicher Konsistenz übereinander gelegt und lassen den Betrachter sich im Gemälde verlieren. Immer neue Lagen und Muster werden über die Länge der Betrachtungsdauer entdeckt. Manche Schicht wurde so abgetragen, daß sie nur noch rudimentär zum Vorschein kommt und manche Lage ist so transparent, daß sie dem Gemälde nur noch enen leichten Glanz verleiht. Erst das Zusammenspiel der unterschiedlichen Schichten mit dem Entdecken von Strukturen, die teilweise durch Bleistift oder dem Darstellen von Figürlichem entstanden sind, lassen das Bild in seiner Vielschichtigkeit erstrahlen.

" Ich habe bei kunstliebtdesign ein riesiges Gemälde für meine Praxis gekauft. Ich bin echt begeistert, denn die Farben leuchten wunderschön. Es strahlt Ruhe und Dynamik zugleich aus. Auch meine Patienten sprechen mich immer wieder auf dieses Gemälde an."

Bärbel S./ Obermenzing